Jetzt aber!

Ich bin ja schon eine Weile zurück vom Bibliothekartag, konnte mich aber noch nicht dazu aufraffen, zu erzählen.
Schon die Ankunft war aufregend, der Shuttle-Bus, der uns vor den Eingang fuhr, die Halle…
Jeder Besucher erhielt eine Tasche mit Logo und kleiner Füllung: einige Prospekte, ein Schreibblock, ein Kugelschreiber.
Am ersten Tag besuchte ich viele Vorträge, leider konnte ich durch parallel stattfindende Termine immer nur einen Teil verfolgen. Ich war beim BIB First Timer, habe wie gewünscht meine Chefin bei ihrem Vortrag gehört, den Rest eines Vortrages zum Bibliotheksrecht, eine Diskussion der BIB New Professionals, etwas zu Koha gehört und bin dann abgefüllt mit tausend Eindrücken ins Hotel gewankt.
Außerdem war ich kurz in der Halle der Aussteller, habe mich aber nicht getraut, ein Gespräch mit den fremden Menschen anzufangen. Habe nur ein paar Sätze mit meiner Chefin gewechselt, dem Kollegen und zwei Professoren, die ich traf. Und wie viele Prospekte es zum Mitnehmen gab! Da hatte ich im Hotel genug Lesestoff.
Der nächste Tag war dann ganz im Zeichen der Aussteller – gegen 11 Uhr bin ich rein in die Halle und erst gegen 16 Uhr wieder raus. Diesmal hatte ich mir vorgenommen, mutiger zu sein. Erfolg hatte ich am Stand bei De Gruyter, Bibliotheca, Neschen, Pleuser, B.I.T. online und beim BIB.
Interessant fand ich den Anbieter Bookfarm, dort werden von Bibliotheken ausgesonderte Bücher aufgekauft und weiterverkauft. Bookfarm macht Gewinne, die Bibliotheken müssen ihr Altpapier nicht selbst entsorgen und es gibt Menschen, die sich noch über die „ollen Kamellen“ freuen.
Ganz besondere Freude erfuhr ich am Stand von Neschen, die Bibliothekszubehör anbieten.
Ich habe die Dame am Stand gefragt, ob sie ein Buchrakel haben, das ich erwerben könne, woraufhin sie mir zwei kleine Rakel aus Filz und ein „richtiges“ aus Holz mit Filzbesatz gab. Auf meine Frage nach dem Preis sagte sie, das sei gratis. Zusätzlich schenkte sie mir ein Falzbein aus Knochen und 5m Buchklebefolie sowie diverse Klebe-Pröbchen.

Das war es noch nicht, aber ich bin müde und mag nicht mehr tippen. Gute Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s